Früherkennung und Prävention von Demenz

Neuropsychologische Diagnostik bei ZithaAktiv
20. April 2016
bigstock-Group-Of-Senior-Couples-Enjoyi-92389697-1024x683
Einfache Tipps und Hinweise zum sicheren Zuhause
8. Juni 2016

Früherkennung und Prävention von Demenz

EPADConsortium-transparent_337_126crop

EPADConsortium-transparent_337_126crop

In Europa wird aktuell die Früherkennung der Demenz durch ein gross angelegtes Projekt (European Prevention of Alzheimer’s Dementia initiative (EPAD)), bestehend aus 36 Partnern aus Wissenschaft und Privatwirtschaft, ins Zentrum des Interesses gerückt. Das Gesamtbudget des Projektes beläuft sich auf rund 64 Millionen Euro und zielt darauf ab, 6000 Patienten ohne Symptome zu rekrutieren und über Jahrzehnte hinweg zu beobachten. Die Universität Edinburgh (Schottland) hat nun vor kurzem den ersten Teilnehmer rekrutiert. Die Teilnehmer müssen unterschiedliche Blutuntersuchungen und bildgebende Verfahren des Gehirns über sich ergehen lassen. Zudem werden unterschiedliche kognitive Tests mit den Teilnehmern durchgeführt. Aktuell verfügt die Medizin über keine Therapie zur Heilung von Demenz. Umso wichtiger ist die Früherkennung, mit dem Ziel bereits sehr früh einen krankhaften Prozess zu identifizieren und entsprechend mit unterschiedlichen medikamentösen und nicht-medikamentösen Therapien zu intervenieren, mit dem Ziel die Autonomie und die Lebensqualität des Betroffenen möglichst lange zu erhalten.

 

Nähere Informationen zum Projekt befinden sich unter nachfolgender Adresse: http://ep-ad.org/

 

In diesem Kontext sei ebenfalls auf folgende öffentliche Konferenz am 29.06.2016 an der Universität Luxemburg verwiesen:

 

How to keep your mind youthful? Latest research and developments in the fight against dementia

Campus Kirchberg, Luxembourg, Salle Paul Feidert

 

Speakers

Dr Jean-Claude Schmit 

Dr. Anja LEIST, University of Luxembourg

Dr. Carine FEDERSPIEL, ZithaSenior

Opening words by Prof. Dr. Rainer KLUMP, President of the University of Luxembourg,

Closing words by René FRIEDERICI, Country Chair of Rotary in Luxembourg

 

As places are limited, please register at:

http://ageingwell-luxembourg.eventbrite.co.uk, where you also find more information.

2016-06-14_10-11-46