NEUROfit : Die Denkleistung im Ruhestand trainieren

L’ergothérapie auprès de ZithaAktiv
27. Juni 2017
INFO-TREFF
27. Juni 2017

NEUROfit : Die Denkleistung im Ruhestand trainieren

Dementia and mental health recovery treatment and Alzheimer brain memory disease therapy concept as old trees recovering as a neurology or psychology and psychiatry cure metaphor with 3D illustration elements on a white background.

 

Die geistige Flexibilität, die Problemlösefähigkeiten sowie die Geschwindigkeit, mit der wir Informationen verarbeiten, stellen die sogenannte fluide Intelligenz dar. Diese Denkleistungen nehmen mit ca. 30 Jahren ab. Dadurch dass viele ältere Arbeitnehmer regelmäßig mit beruflichen Herausforderungen konfrontiert sind, können sie ihre fluide Intelligenz trainieren. Was jedoch passiert beim Übergang in den Ruhestand? Falls nicht gezielt Herausforderungen, die das Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Konzentration fördern, gesucht werden, können sich  Leistungen in diesen Bereichen  vermindern.

Genau hier setzt NEUROfit an. Im Rahmen des NEUROfit- Programmes werden alle Bereiche trainiert, die die Denkleistungen ausmachen: Aufmerksamkeit, Sprachflüssigkeit, geistige Flexibilität, Arbeitsgedächtnis als auch Lern-und Merkfähigkeit. Das Training erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen und findet einmal wöchentlich statt. In jeder Einheit steht ein anderer Themenbereich (zum Beispiel Aufmerksamkeit oder Gedächtnis) im Fokus.

Die Inhalte werden sowohl anhand von theoretischem Input als auch mittels Gruppen- und Einzelübungen behandelt. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt liegt auf dem Austausch eigener Erfahrungen zwischen den Teilnehmern. Das Ziel von NEUROfit ist somit nicht nur die Vermittlung von theoretischen Inhalten und die  Bereitstellung von Übungen, sondern auch die Teilnehmer zu motivieren,  ihre kognitive Leistung auf vielfältige Weise zu  trainieren.