Corona… wir trainieren trotzdem!

Healthy young Asian runner woman warm up the body stretching before exercise and yoga near lake at park under warm light morning. Lifestyle fitness and active women exercise in urban city concept.

Zur Zeit ist ZithaAktiv mit geschlossenen Trainingsstätten und dadurch mit  fehlendem Kontakt zu der Trainingsgruppe konfrontiert und es entsteht die Frage:

Wie sehr leidet die körperliche und seelische Verfassung und damit die Gesundheit darunter?

 Daher bemüht sich ZithaAktiv ihren Teilnehmern auch in dieser schwierigen Zeit ein Angebot anzubieten, um diese Phase gesundheitlich gut zu überstehen.

Aktuell bietet ZithaAktiv neben der Kinésithérapie freitags 2 weitere Angebote an.

Zum einen findet weiterhin das OUTDOORfit statt. Hier wird mit der Gruppe ein Gesundheitswandern durch das Petrustal durchgeführt. Bei einer Strecke von ca. 4 Kilometern werden aktive Pausen eingebaut, in denen Mobilitäts-, Kräftigungs- und Dehnübungen mit und ohne Gerät durchgeführt werden.

Die MOBILfit-Kurse, die normalerweise in 60minütiger Gruppenform im Gymnastikraum stattfinden, müssen momentan in dieser Form ruhen. Stattdessen können die Teilnehmer ein 30minütiges Einzeltraining durchführen. Hier liegt der Schwerpunkt, neben einem allgemeinen Aufwärmen und einem abschließenden Dehnen, auf einem funktionellen, auf den eigenen Körper abgestimmten, Kräftigungsprogramm. Die Kraftfähigkeit wird in der heutigen Literatur als eine wichtige „eigenständige Gesundheitsressource“ (Köppel et al.) deklariert und kann positive Auswirkungen u.a. auf Knochendichte, Skelettmuskulatur bis hin zur nachgewiesenen reduzierten Mortalität haben.

Sobald es aus hygienischen Gründen wieder möglich sein wird mit den MOBILfit-Kursen zu beginnen, werden wir unter Einhaltung aller Regeln erneut damit starten.

Die Meinungen der Teilnehmer sind klar: Einzeltraining ist für das Trainieren an den Schwachstellen sehr effektiv, es fehlt aber der soziale Kontakt und das Gruppenerlebnis!

Alex VOLPERT

Diplom Sportlehrer und Sporttherapeut