Kinésithérapie bei ZithaAktiv

ZithaAktiv

ZithaAktiv bietet neben zahlreichen Aktivitätsprogrammen, die individuelle Betreuung des Patienten durch Kinésithérapie an.

Das Kinésithérapie-Team setzt sich aus  hoch qualifizierten Therapeuten zusammen, welche neben ihrer Ausbildung, Kompetenzen verschiedener Interventionen erworben haben, wodurch eine individuelle Betreuung des Patienten ermöglicht wird.

Aber was genau beinhaltet eine kinésithérapeutische Anwendung?

Der Ablauf einer kinésithérapeutischen Maßnahme wird gemeinsam mit dem Patienten bestimmt. So setzt die Kinésithérapie  bei dem Erstkontakt des Klienten, eine Befunderhebung  voraus. Diese gilt hierbei als ein wichtiger Maßstab, um ein Bild vom aktuellen Zustand des Patienten zu verschaffen und auf die spezifischen Probleme einzugehen. Nach Auswertung des Befundes, wird der einzelne Fall bearbeitet und ein Behandlungsplan erstellt. Somit entsteht der individuelle Ablauf der Therapie. Auf die fundierte Befundung erfolgt anschließend die therapeutische Behandlung, welche nun zielgerichtet die persönliche Problematik beinhaltet. Dabei wird in regelmäßigen Abständen die Therapie evaluiert und gegebenfalls umgestellt und angepasst. Durch Einzelfallbesprechungen werden konkrete Ausnahmefälle, bzw. Problematiken unter den Kinésithérapeuten besprochen, um einen effizienten Behandlungserfolg zu garantieren. Bei einer zweiten, wöchentlichen  Sitzung wird das Team ausgeweitet und es setzen sich verschiedene Therapeuten für Einzelfallbesprechungen zusammen. In dieser wird interdisziplinär ein weiterer Ausblick gegeben und  mögliche Interventionen besprochen, welche weiterhin die Genesung begünstigen sollen. Somit erhält jeder Patient neben der individuellen kinésithérapeutischen Betreuung ein Rundumpaket, was ZithaAktiv auszeichnet.