MOBILfit – 1-zu-1 Betreuung

physiotherapist doing treatment with patient in bright office

 

Der COVID hatte uns letztes Jahr alle fest im Griff. Überall gab es neue Regelungen und auch ZithaAktiv musste auf die neuen Regeln im Lock Down reagieren. Dadurch hat sich vor allem die Gruppengröße der Teilnehmer im MOBILfit verändert.

Wo früher 4-5 Teilnehmer pro Gruppe zusammen turnten und neue Kontakte knüpfen konnten, ist heute ein neues Konzept entstanden, in dem es eine 1-zu-1 Betreuung für jeden Kunden gibt.

Diese Veränderung bringt allerdings auch einige Vorteile mit sich. Das ZithaAktiv-Team kann nun viel spezifischer auf die individuellen Problemstellungen der einzelnen Teilnehmer eingehen und verfolgt hier auch einen therapeutischen Ansatz.

Die Kinésitherapeuten haben das große Ganze im Blick und wählen dadurch die Übungen passend zu den körperlichen und auch kognitiven Beschwerden aus. Durch das Hintergrundwissen und die genaue technische Überprüfung der einzelnen Übungen ist das Training sicher und kann in jedem Alter durchgeführt werden.

Jedes Training wird individuell angepasst und ist zielorientiert. Über eine ausführliche Anamnese werden problematische Handlungen im Alltag, der Krankheitsverlauf, sowie muskuloskelettale Beschwerden ermittelt. Eine Bewegungsüberprüfung bringt dann weitere Informationen darüber, welche Übungen und Trainingsmittel geeignet sind, um das Ziel des Teilnehmers zu erreichen.

Anhand dieser Informationen wird ein Trainingsplan erarbeitet, welcher sowohl das Training vor Ort als auch Übungen für zu Hause beinhaltet. Unter anderem wird so die Selbstwirksamkeit der Kunden gefördert, sodass diese langfristig und selbstständig an ihren Zielen arbeiten können. Die richtige Durchführung der Übungen kann durch die 1-zu-1 Betreuung gewährleistet werden, was ein weiteres Merkmal der Qualität von ZithaAktiv ist.

Es wird sowohl mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, als auch im Trainingsraum an den verschiedensten Geräten, welche vor allem für Einsteiger zu empfehlen sind.

Insgesamt können viele verschiedene Zielstellungen im Fokus stehen; sei es ein präventiver Gedanke oder ganz individuell auf das Problem abgestimmt. Über eine „ordonnance médicale“ werdenTermine zwischen 30 und 60 Minuten vereinbart.

Lea KOTTMANN

Kinésithérapeute