Online-Fitnessangebote zu Coronazeiten

Interested girl watching online educational fitness workshop training.

Wer sich ausreichend bewegt und Sport treibt, kann Krankheiten vorbeugen und seine Gesundheit fördern. Sport und Bewegung können aber nicht nur zur körperlichen Gesundheit beitragen, sondern unterstützen auch das eigene Wohlbefinden, stärken das Selbstbewusstsein und helfen dabei geistig fit zu bleiben. Daher ist Sport in der Coronakrise vielleicht noch wichtiger als sonst.

Sportvereine mussten ihre Kurse einstellen, Schwimmbäder waren dicht. Soziale Distanz lautet das Stichwort, auf das verschiedene Anbieter in dieser Zeit mit Online-Fitnessangeboten reagierten. Mit diesen Angeboten hat man als Teilnehmer die Möglichkeit, bequem in den eigenen vier Wänden die vorgegebenen Übungen durchzuführen. Der Kursleiter sendet den Teilnehmern eine Mail inklusive Link, über den man sich in den jeweiligen Kurs einwählen kann. Man benötigt neben ein wenig Platz eine bequeme Unterlage, eine stabile Internetverbindung und einen Computer (Laptop, Tablet) über dessen Bildschirm man den Instruktionen des Kursleiters folgen kann. Als Trainingsgerätschaften kann man z.B. kleine Hanteln (alternativ gefüllte Wasserflaschen), einen Besenstil, ein elastisches Band oder einfach das eigene Körpergewicht nutzen.

Die Vorteile eines Online-Kurses liegen auf der Hand: Neben der körperlichen Distanz während des Kurses ist kein Anfahrtsweg notwendig und eine Ansteckungsgefahr ausgeschlossen. Damit sparen die Teilnehmer auch einiges an Zeit. Der fehlende, direkte soziale Kontakt muss allerdings auch als Nachteil genannt werden, denn gerade eine gute Gruppendynamik innerhalb eines Kurses motiviert zum Dabeibleiben. Aus Sicht des Kursleiters muss als größter Nachteil die schlechtere Kontrolle über die Bewegungsausführungen genannt werden. Für Anfänger und Personen mit größeren Einschränkungen ist somit das Online Angebot nur bedingt empfehlenswert.

Die Erfahrung zeigt, dass für bestimmte Personen die Vorteile der Online-Kurse, vor allem durch die gewonnene Zeit, überwiegen. Für den Großteil, vor allem für Anfänger und in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen, ist der direkte Kontakt mit dem Trainer, aber auch mit den Mitturnenden, durch nichts zu ersetzen. Deshalb freut sich das ZithaAktiv-Team die Fitness-Angebote in der Gruppe wieder anbieten zu können.

Alex VOLPERT

Diplom Sportlehrer und Sporttherapeut